Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Nastätten
Kath. KirchengemeindeSt. Peter und Paul Nastätten 

Orgelförderverein St. Peter und Paul Nastätten

Das Konzert in St. Peter und Paul am Samstag den 10. Januar 2015 mit Orgel, Trompete und den

St. Martins-Chorknaben aus Bad Ems war ein erfolgreicher und besinnlicher  Abend

 

Viele Freunde der Veranstaltungsreihe des Orgelfördervereins denken gerne zurück an das feierliche Konzert in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Nastätten.

 

Unter dem Titel „Nun freut Euch, ihr Christen“, haben die St. Martins-Chorknaben (Bad Ems) unter der Leitung von Bezirkskantor Lutz Brenner, Thomas Maur mit der Trompete und Gisbert Wüst an der Orgel Chorsätze zur Weihnachtszeit zu Gehör gebracht. Ein festliches Programm zum Ausklang der Weihnachtszeit und zum Beginn des neuen Jahres.

 

Der St. Martins-Chor, der erst vor ein paar Wochen in der Schlosskirche zu Dresden einen Gottesdienst gestalten durfte, ist auch in unserer Pfarrkirche in guter Erinnerung. Hat er doch vor einigen Jahren hier ein stimmungsvolles Lichterkonzert gegeben.

 

Auch Gisbert Wüst ist hier kein Unbekannter. Durch verwandtschaftliche Beziehungen fühlt er sich mit Nastätten verbunden. So spielte er unsere Orgel nach ihrer Restauration im Jahre 2007 ein. Er ist auch Solist auf der CD des Orgelfördervereins „Großer Gott, wir loben dich - Orgelmusik zum Kirchenjahr“. Aber auch weit über unsere Region hinaus ist er ein begehrter Konzertorganist.

 

Thomas Maur ist ein Trompeter aus Koblenz und hat schon viele Konzerte zusammen mit Gisbert Wüst bestritten, wie z.B. die Koblenzer Musik zur Marktzeit in der Liebfrauenkirche.

 

Die CD des Orgelfördervereins "Großer Gott, wir loben dich - Orgelmusik zum Kirchenjahr" kann im Pfarrbüro erworben werden.

 

Impressionen zum Konzertabend:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Nastätten